proteinwaffeln_2

 

Überall im Internet sieht man immer diese unglaublich tollen Pancake- oder Waffel-Kreationen mit flüssiger Schokolade, Obst und anderen himmlisch aussehenden Dingen. Nun wollte auch ich einmal so etwas kreieren und dabei herausgekommen sind diese leckeren Proteinwaffeln! Wer normale Waffeln möchte, nimmt statt des Proteins einfach weiteres Mehl 😉

 

Ps.: Da ich mich nun wieder im Aufbau befinde, hat diese Portion schon relativ viele Kalorien (840kcal inkl. Fett für das Waffeleisen). Es war auch extrem sättigend und das Rezept kann daher auch problemlos halbiert und dafür mit mehr Obst garniert werden 🙂

proteinwaffeln

Ihr braucht:
– 150g Dinkelmehl (Typ 603)
– 50g Proteinpulver (ich hatte das WAKA-Schoko Nuss Karamell)
– 250ml Alpro Sojadrink Light
– 100ml Wasser
– 10-20ml Flüssigstevia oder Agavendicksaft
– 1/2 Päckchen Backpulver

– 5ml Kokosfett (flüssig) zum Einpinseln des Waffeleisens

 

So geht’s:
Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen und mit dem Pflanzendrink verquirlen. Mit Stevia oder Agavendicksaft die Süße abschmecken und das Waffeleisen schonmal heiß laufen lassen. Dieses mit etwas Kokosfett vor dem Ausbacken jeder Waffel einpinseln.

Mit Obst, Schokosauce, Joghurt oder was Euch sonst noch in die Hände fällt garnieren 🙂

ergibt 2-3 Waffeln
Kalorien: 840kcal (inkl. Kokosfett)

Protein: 61g
Kohlenhydrate: 115g
Fett: 13g

proteinwaffeln_1

1 Comment

Write A Comment