Meine Vorsätze für das Jahr 2016 Etwas verspätet, aber nun auch endlich zusammengefasst: meine Neujahrsvorsätze. Der Beginn eines neuen Jahres fühlt sich immer erfrischend an, man ist motiviert, die Dinge anzupacken und jetzt so richtig loszulegen. Ich habe mir für dieses Jahr keine utopischen Ziele gesetzt, sondern eher „Alltägliches“, wie viel lesen, weiterhin gesund essen
Seit etwa 4 Monaten gehe ich immer morgens um 8Uhr trainieren, meistens direkt vor der Arbeit, weshalb nicht viel Zeit zum Frühstücken bleibt. Statt die Haferflocken also erst quellen zu lassen, mit Obst zu mischen und so weiter, habe ich mir die letzten Tage einfach alles zu einem leckeren Frühstückssmoothie gemixt. Um nach dem Sport
Hallo ihr Lieben! Zu allererst wünsche ich allen ein wunderbares neues Jahr 2016! Mögen sich all Eure Wünsche und Pläne erfüllen und das Jahr voll sein mit Gesundheit, Glück, Liebe und Erfolg. Und nun herzlich Willkommen auf meiner ganz neuen Seite, die ab jetzt meinen ehemaligen Rezept-Blog auf der Blogger-Plattform ablöst. Ich hoffe, es kommen
    Eine weitere Variante der Bananen-Hafercookies seht ihr hier: Schoko-Orange-Mandel, schön weihnachtlich und  dazu noch gesund & schnell gemacht! Ihr braucht: – 30g grobe Haferflocken – 30g neutrales Proteinpulver – 10g Kakaopulver (stark entölt) – Orangenaroma (Tropfen oder Orangenschalenabrieb) – eine Banane (ca. 140g ohne Schale) – 20g Mandelmus – 70-100ml warmes Wasser  
    Weihnachtszeit ist ja auch immer eine tückische Zeit in Sachen Figur und Körpergewicht 😉 Dass Kekse aber auch gesund, "clean"  UND lecker sein können, beweist dieses Rezept. Von meinem Basis-Rezept der Bananen-Hafercookies hier nun die Weihnachtsvariante!       Ihr braucht: – 30g Haferflocken – eine große Banane (etwa 140g ohne Schale) –