mm4

Hallo ihr Lieben!

Die letzten zwei Wochen waren bei mir ziemlich vollgepackt mit Arbeit, einem längeren Besuch in Berlin und dem Streichen und Einrichten des Kellers. Daher gab es hier eine kleine Ruhephase, aber nun hab ich wieder Luft und bin schon fleißig dabei, Blogbeiträge zusammenzutippen 😉

Heute gibt es pünktlich zum Wochenstart wieder einen Mealprep Monday in der bereits 5. Woche meiner Diät (mehr dazu im Fitness Freitag #1 Beitrag) und so langsam pendel ich mich ein und habe aus Fehlern bezüglich “zu wenig Snacks für zwischendurch eingeplant” gelernt 😀 Mehr dazu im kommenden Fitnessfreitag-Beitrag, in dem ich den Februar Revue passieren lassen und über Höhen und Tiefen der Diät schreiben werde!

Nun aber erstmal zum heutigen Beitrag: Dieses Essen habe ich mir gestern Abend für den heutigen Tag vorbereitet. Viele kleinere Portionen und etwas mehr Proteinpulver für Shakes als sonst, da es abends noch zum Teammeeting von der Arbeit aus geht und ich mir daher meinen abendlichen Snack umstrukturieren und mitnehmen muss 😀

 

Frühstück

mm_3Haferflocken mit Beeren, eingeweicht in heißem Wasser und mit flüssigem Stevia gesüßt. Oben drauf eine große Portion gekühlte Kokosmilch.. und daher eher Kokoscreme! Suuuper lecker und sättigend!

 

 

Mittag- und Abendessen

mm_2

Heute habe ich mir Kartoffeln,Brokkoli, Zucchini und Brechbohnen gekocht und mit viel Pfeffer gewürzt.

 

 

 

Snacks & Getränke

mm_4

Eine Banane für nach dem Training, Möhrchen und Maiswaffeln als abendlichen Snack.

 

mm_5

Wie oben bereits erwähnt heute mal etwas mehr Protein to go: insgesamt 3 Portionen habe ich mir mitgenommen. Gerade in der Diät macht sich ein kleiner Shake zwischendurch gut, um Gelüste zu stillen und Heißhunger vorzubeugen.

Zum Mitnehmen von Protein und anderen Supplements sind Shaker wie dieser hier von Smartshaker* ideal, die extra Fächer mitbringen, die sich leicht an- und abschrauben und befüllen lassen. Das war damals mein erster Proteinshaker und ich habe ihn auch noch in blau, weil sie nicht nur praktische Fächer haben, sondern auch bombenfest halten und sich sämtliche Pulver durch den “Locheinsatz” ganz leicht mit Flüssigkeiten mixen lassen!

Neben dem Proteinshaker seht ihr meinen emsa Kaffeebecher*, den mir mein Freund zu Weihnachten geschenkt hat und der echt Gold wert ist! Morgens um 6Uhr koche ich mir Kaffee und schäume mir Sojamilch dazu auf, fülle ihn ab und Mittags gegen 11/12Uhr ist der Kaffee immer noch richtig warm!

 

 

Nun wisst ihr, wie ich den heutigen Tag überstehe und hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen und konntet Euch vielleicht die ein oder andere Idee abgucken 😀

Ich wünsche Euch an dieser Stelle eine wunderbare und erfolgreiche Woche!

 


 

* Diese Links gehören zum amazon PartnerNet-Programm. Kaufst Du einen hier von mir verlinkten und mit Sternchen versehenen Artikel, bekomme ich eine kleine Provision, ohne aber, dass Du einen Aufpreis zahlst

2 Comments

  1. veg.fruitia Reply

    Ich habe deinen Blog erst vor kurzem entdeckt und muss sagen ich liebe ihn jetzt schon! Ich lese fleissig deine ältere Beiträge und freue mich schon über jeden kommenden 🙂
    Solche Mealprep Monday finde ich immer total spannend und inspirierend. Ich hoffe du hattest einen angenehmen Abend.
    Darf ich zum Schluss noch fragen, welches Proteinpulver du benutzt? 🙂
    Liebe Grüsse veg.fruitia

    • Maria Reply

      Vielen lieben Dank, das freut mich sehr zu hören und ich hoffe, dass Dir auch die weiteren Beiträge gefallen 😀

      Ich benutze verschiedene Proteinpulver und werde dazu auch mal einen extra Beitrag verfassen!
      Derzeit mixe ich meistens das Vegan Blend Schoko von Myprotein mit dem The Vegan Chocolate von Rockanutrition!

      LG Maria

Write A Comment