Seit etwa 4 Monaten gehe ich immer morgens um 8Uhr trainieren, meistens direkt vor der Arbeit, weshalb nicht viel Zeit zum Frühstücken bleibt. Statt die Haferflocken also erst quellen zu lassen, mit Obst zu mischen und so weiter, habe ich mir die letzten Tage einfach alles zu einem leckeren Frühstückssmoothie gemixt. Um nach dem Sport vernünftig mit Energie versorgt zu sein, befinden sich in diesem Smoothie neben Protein auch langkettige Kohlenhydrate aus Haferflocken, gesunde Fette aus Mandeln und Omega-3-Fettsäuren aus den Chiasamen. Fügt ihr eine Banane hinzu, habt ihr auch schnelle Energie in Form von kurzkettigen Kohlenhydraten.

Eins verspreche ich Euch aber schon jetzt: die Kombination Schoko-Mandel-Beeren ist einfach unglaublich lecker und macht süchtig!

Rezept_neu

Ihr braucht:
– 20g Mandelmus
– 50g Beeren
– 10g Chiasamen
– 30g Haferflocken
– 30g Schokoprotein

 

So geht’s:
Die Chiasamen in 100ml Wasser etwa 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren quellen lassen.

Anschließend mit den anderen Zutaten und 300ml (oder mehr, je nach Konsistenzwunsch) Wasser in den Mixer geben und alles zu einem glatten Smoothie pürieren.

 

Tipps:

  • Das Proteinpulver kann auch einfach weggelassen und durch weitere 30g Haferflocken ersetzt werden
  • Wer lediglich neutrales Protein zu Hause hat, nimmt dieses und fügt dem Ganzen einen Esslöffel Kakaopulver und Süße (z.B. eine kleine Banane, Stevia, Agavendicksaft) hinzu
  • Wer kein Mandelmus hat, kann das Wasser auch (teilweise oder komplett) mit Mandelmilch oder anderen Pflanzendrinks ersetzen
ergibt – je nach Wasserzugabe – etwa 500ml leckeren Smoothie!

protein_smoothie_zutaten

Alle Zutaten auf einen Blick.. das Rockanutrition-Protein „The Vegan“ ist neu und sehr lecker! Neben Schokolade gibt es auch noch „Raspberry Cake“ als Geschmacksrichtung. Gesüßt wird hier mit Sucralose und Stevioglykosid. Möchtet Ihr eine Review zum Protein?

3 Comments

  1. Ooohhh, der klingt aber äußerst lecker!!!:-) den shake kann ich doch auch sicher abends nach dem Training trinken und dann nur noch einen salat oder eine Portion Gemüse als Hauptmahlzeit oder?

    Viele liebe grüsse
    Nadine (sitti_inlove)

    • Maria Reply

      Jaa, na klar! So lange es in Deinen Ernährungsplan passt, ist doch alles super 😀

Write A Comment