frühstücksmuffins_3

 

Die letzten Tage war mir mal wieder nach einem Frühstück aus dem Ofen.. nachdem zwei Versuche, einen leckeren Frühstückskuchen zu backen, leider nach hinten losgingen, habe ich es gestern noch einmal gewagt und dabei herausgekommen sind diese unglaublich saftigen, gesunden und mit wenigen Zutaten gemachten Muffins ♥

 

frühstücksmuffins_1

frühstücksmuffins

Ihr braucht:
– 50g Dinkelmehl Typ 630
– eine kleine Banane
– 100g Beeren (ich hatte einen TK-Beeren-Mix, unaufgetaut)
– 60ml Mandelmilch
– 1TL Backpulver
– gemahlene Bourbonvanille

 

So geht’s:

Die Banane mit einer Gabel zu einer möglichst glatten Masse zerdrücken. Dinkelmehl, Backpulver, Vanille und die Mandelmilch dazugeben und alles zu einer homogenen Masse verrühren. Zum Schluss die Beeren unterheben.

Den Teig in Silikonbackförmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 25 Minuten backen. Die Muffins aus dem Backblech nehmen und in den Förmchen etwas abkühlen lassen, bevor Ihr sie herausnehmt. Da der Teig durch die Beeren eher „nass“, dafür aber sehr saftig, ist, sind die Muffins im warmen Zustand noch recht weich. Also geduldig abkühlen lassen und dann vorsichtig aus den Förmchen lösen 😉

ergibt 4 Muffins

frühstücksmuffins_2

2 Comments

Write A Comment