protein_pancakes

 

Huch, schon wieder Pancakes? Wenn sie so lecker sind, dann auf jeden Fall 😉

Diesmal die „Bodybuilding-Variante“ mit einer extra Portion Protein und inklusive Nährwertangaben unter dem Bild! Meine Protein-Pancakes habe ich mit dunklem Mandelmus von Myprotein (schmeckt wie gebrannte Mandeln!!) und warmen Beeren und Apfel gegessen.. ein Traum!

Protein_Dinkelpancakes

Ihr braucht:
– 75g Dinkelmehl Typ 630
– 25g Vanille-Sojaprotein
– 150ml Alpro Soja Light
– 100ml Wasser
– 3TL Backpulver
SweetLeaf Stevia Drops Toffee * und Vanille zum Süßen

So geht’s:
Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermengen bis keine Klümpchen mehr verhanden sind.  Dann die Sojamilch mit dem Wasser mixen und nach und nach einrühren.

Nun sollte eine homogene, aber relativ flüssige Masse entanden sein, die ihr jetzt noch mit frisch gemahlener Vanille und den Stevia Tropfen süßt und abschmeckt. Statt Steviatropfen können natürlich auch Pulver oder 3 EL Zucker verwendet werden.

Nun eine Pfanne heiß werden lassen und die Temperatur auf mittlere Hitze einstellen. Ich habe meine Pancakes in einer beschichteten Pfanne komplett ohne Öl ausgebacken, wer das nicht kann oder möchte, der erhitzt etwa 1/3 TL (Kokos)Fett vor jedem Pancake .

Nun den Teig mit einer Suppenkelle 😉 in die Pfanne gießen und nach etwa 30 Sekunden, wenn der Teig Blasen wirft und der Rand etwas fester wird, wenden und weitere 20-30 Sekunden warten, bis der fertige Pancake raus kann. So mit dem restlichen Teig vorgehen.

ergibt 4 Pancakes in einer großen Pfanne
Kalorien: 396 kcal

Eiweiß: 36g

Kohlenhydrate: 55g

Fett: 3g

protein_pancakes2


* Diese Links gehören zum amazon PartnerNet-Programm. Kaufst Du einen hier von mir verlinkten und mit Sternchen versehenen Artikel, bekomme ich eine kleine Provision, ohne aber, dass Du einen Aufpreis zahlst

2 Comments

  1. Pingback: Kreativ-Links, Teil 48 – Abraxandria

  2. Die Pancakes sehen ja lecker aus! *.* Muss ich auch mal machen 🙂

Write A Comment