Category

süß

Category
    Eine weitere Variante der Bananen-Hafercookies seht ihr hier: Schoko-Orange-Mandel, schön weihnachtlich und  dazu noch gesund & schnell gemacht! Ihr braucht: – 30g grobe Haferflocken – 30g neutrales Proteinpulver – 10g Kakaopulver (stark entölt) – Orangenaroma (Tropfen oder Orangenschalenabrieb) – eine Banane (ca. 140g ohne Schale) – 20g Mandelmus – 70-100ml warmes Wasser  
    Weihnachtszeit ist ja auch immer eine tückische Zeit in Sachen Figur und Körpergewicht ;-) Dass Kekse aber auch gesund, "clean"  UND lecker sein können, beweist dieses Rezept. Von meinem Basis-Rezept der Bananen-Hafercookies hier nun die Weihnachtsvariante!       Ihr braucht: – 30g Haferflocken – eine große Banane (etwa 140g ohne Schale) –
Möhren-Haselnuss-Kuchen   Rüblikuchen darf an Ostern natürlich nicht fehlen und so hab auch ich ein Rezept, sogar palmölfrei, zusammengestellt. Es ist einfach und schnell gemacht, schön saftig und durch die Nougatschicht auch etwas für Schokoladenliebhaber ;-) Ihr braucht: für den Teig - 130gr (Dinkel-)Vollkornmehl - 50gr gemahlene Haselnüsse - 1 Päckchen Backpulver - 100gr Rohrzucker
Haferflocken-Schoko"mousse"   Anfang 2013 begann ich, mich bewusst gesünder und ausgewogener, überwiegend ohne Zucker und Fertigprodukte, zu ernähren. Umso spannender wurd es dabei in der Küche: was tun, wenn ich Lust auf etwas Süßes habe? Geht das auch "gesund"? Oh ja! Diese Schoko"mousse" (die Anführungszeichen, da sie durch die Haferflocken nicht so glatt ist wie
Rohe Schoko-Dattelmilch Während meiner rohkostlastigen RawTill4-Zeit lief unser Vitamix auf Hochtouren, unter anderem für diesen "Energydrink". Ein simples, schnelles und vor allem leckeres Rezept ist die Dattelmilch für viel Energie. Schön süß, cremig und seeehr sättigend!  Datteln sind ballaststoffreich und zudem reich an Kalzium, Eisen, Kalium und Magnesium. Sie sind durch ihren hohen Zuckergehalt der
Bananen-Hafercookies   Haferflocken liefern viel Energie, wirken toll gegen Heißhungerattacken, enthalten wichtige Ballaststoffe, helfen bei Magen- und Darmproblemen,...... viele Gründe, die für einen häufigen Einsatz von Haferflocken in der Küche sprechen :-D Ihr braucht: - 80gr zarte Haferflocken (ggf. glutenfreie Haferflocken) - 15ml Sonnenblumenöl - 20ml Pflanzenmilch - 1 Banane, mit einer Gabel zu einem